Das Glück und die anderen

Ein Film von Evelyne Faye
A 2020, 90 min.
in Entwicklung

Synopsis


DAS GLÜCK UND DIE ANDEREN begleitet vier junge Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen auf der Suche nach ihrem individuellen Glück. Ein Einblick in die Welt von Menschen, die von der Gesellschaft als „anders“ wahrgenommen werden: Menschen mit Down-Syndrom. 
 
DAS GLÜCK UND DIE ANDEREN erzählt von unseren ProtagonistInnen in Umbrüchen ihres Lebens: Schulwechsel, Partnerschaft und mögliche Heirat, Arbeitssuche. Große Entscheidungen, in denen das „Anderssein“ nur ein Aspekt der Herausforderungen ist - es wird spürbar, dass wir alle mehr Gemeinsamkeiten teilen als vermutet, und wie ein Leben und Arbeiten mit „Anderen“ unsere Gesellschaft bereichern könnte.
 
Ein persönlicher Film über die Anstrengungen und den Mut, ein selbstbestimmtes Leben zu führen; über die Normalität des Andersseins und die Notwendigkeit der Inklusion.

Credits

Regie, Buch:

Evelyne Faye


Kamera:
Michael Schindegger

 

Dramaturgie:

Wolfgang Widerhofer

 

Produktionsleitung:

Antonia Bernkopf

 

Herstellungsleitung:

Michael Kitzberger

 

Produzenten:

Michael Kitzberger

Wolfgang Widerhofer

Nikolaus Geyrhalter

Markus Glaser

 

Produktion:

NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

 

Mit Unterstützung von:

Österreichisches Filminstitut


Produktion