Anfang 80

Ein Film von Sabine Hiebler, Gerhard Ertl
A 2011, 90 Min.
35mm
Fertiggestellt

Synopsis

 

Für junge Liebe ist es nie zu spät.

 

ANFANG 80 - Wahre Liebe kennt keine (Alters-)Grenzen:

Rosa (Christine Ostermayer) begegnet Bruno (Karl Merkatz). Zwei Menschen, die sich eigentlich bereits im Abseits wähnten, erleben plötzlich, was das heißt: Dem großen Glück bedingungslos folgen. Das Gegenüber seines Lebens freudig bejahen. Gemeinsam lieben und lachen. Der einzige Wermutstropfen: Rosa hat Krebs und nur noch ein halbes Jahr zu leben. Dennoch beschließen beide auszubrechen:

Bruno aus einer Ehe und einer Familie, in denen längst alles Routine geworden ist; und Rosa aus den Senioren- und Pflegeinstitutionen, in die ihre Nichte sie längst gerne abgeschoben sähe. Sie beziehen eine neue gemeinsame Wohnung, und es stellt sich die Frage: Hat das Glück ein Ablaufdatum oder zählt nicht vielmehr auch die Erinnerung an ganz besondere Momente mit einem Menschen, wie man ihn im Leben nur einmal trifft?

 

ANFANG 80 - Ein bewegender Film über ein ganz besonderes Paar, in einer Gesellschaft, die das Alter ausgrenzt und verdrängt. Ein Liebesfilm über Menschen, denen man diese Freiheit eigentlich nicht mehr zugesteht, und die gegen alle Widerstände aufs Wunderbarste beweisen: Für junge Liebe ist es nie zu spät.

 

Credits

 
Karl Merkatz - BRUNO

Christine Ostermayer - ROSA

Erni Mangold - HERTA

Branko Samarovski - KARL

Joseph Lorenz - WERNER

 

Regie und Drehbuch:

Sabine Hiebler, Gerhard Ertl
 

Kamera:

Wolfgang Thaler

 

Ton:

Klaus Kellermann

 

Ausstattung:

Conrad Reinhardt

 

Kostüm:

Dietlind Rott

 

Maske:

Daniela Langauer

 

Schnitt:

Karin Hammer

 

Casting:

Eva Roth

 

Produktionsleitung:

Gerhard Hannak

 

Herstellungsleitung:

Michael Kitzberger

 

Produzenten:

Michael Kitzberger

Markus Glaser

Wolfgang Widerhofer

Nikolaus Geyrhalter
 

Produktion:

NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

 

Mit Unterstützung von:

Österreichisches Filminstitut

Filmstandort Austria

ORF Film/Fernsehabkommen

Land Niederösterreich

 

Verleih:

Stadtkino Filmverleih

Hoanzl

 

Jetzt sehen

online

bei Flimmit

DVD

bei Hoanzl

DVD

im ORF Shop

DVD

bei Amazon

online

bei iTunes



Preise

Bester internationaler Film, Santa Barbara International Film Festival (2013)
Bester Darsteller: Karl Merkatz, Österreichischer Filmpreis (2013)
Publikumspreis, Wisconsin Film Festival (2013)
Publikumspreis für den beliebtesten Film des Festivals , Montreal World Film Festival (2012)
Bester Schauspieler: Karl Merkatz, Montreal World Film Festival (2012)
Millbrook Autorenpreis für Sabine Hiebler und Gerhard Ertl, Hofer Filmtage (2012)
Schauspielpreis für Christine Ostermayer, Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz (2012)
Besondere Erwähnung für Darsteller Christine Ostermayer und Karl Merkatz , Zurich Film Festival (2012)
Nominierungen: Christine Ostermayer als Beste weibliche Darstellerin und Karl Merkatz als Bester männlicher Darsteller, Österreichischer Filmpreis (2013)

Festivals

Santa Barbara International Film Festival, 2013
Portland International Film Festival , 2013
Wisconsin Film Festival, 2013
Chicago International Filmfestival, 2012
Zurich Film Festival, 2012
Montreal World Film Festival, 2012
São Paulo International Film Festival, 2012
Kolkata International Film Festival, 2012
Hofer Filmtage, 2012
Biberacher Filmfestspiele, 2012
Whitehead International Filmfestival Claremont, 2013
Talinn Black Nights Filmfestival, 2013
Filmfest Prag, 2012
Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz, 2012
Scottsdale International Film Festival, 2013
u.a.,


Produktion