Die Lust der Frauen

Ein Film von Gabi Schweiger
A 2010, 61 Min.
Stereo, HD, 16:9
Fertiggestellt

Synopsis

Von der Liebe, dem Leben und dem Sex im Alter
 
Sie wollen ihn noch, den Sex.

Und sie haben ihn auch - und zwar in der Qualität, die sich auftut, wenn das Leben einen geschliffen hat. Weil sie dort angekommen sind, wo Sex und Sinnlichkeit nicht mehr mit Jugend und Schönheit gekoppelt sind.

Oder gar verwechselt werden. Nein, man muss nicht, sagt da die eine. Nicht mit 35 und auch nicht mit 50. Aber man darf. Jetzt und noch so lange wie möglich. Es sei ihr ein Anliegen, das weiterzusagen.

Ja, diese Frauen, die spüren noch was.
Heidi List
 

Ein erstaunlich offener Film, mit einer wichtigen Botschaft: die Lust an der Lust hat kein biologisches Ablaufdatum.

Elfriede Hammerl
 

Ein wichtiges Thema unserer Gesellschaft, filmisch sehr gut umgesetzt: Ungezwungen, ansprechend und abwechslungsreich.

VALIE EXPORT
 
 
DIE LUST DER FRAUEN ist das Gegenstück zu dem Dokumentarfilm DIE LUST DER MÄNNER.
 
 
 

Credits


mit
Bernadette Beiwl
und Enkel Philip und Christopher
 
Birgit Meinhard-Schiebel
und Margit Tischberger
 
Brigitte Pfeiffer
und Schwiegertochter Ulli, Sohn Manfred, Enkel Paul
 
Christa Wagner

und Sambila Jeremie Yerbanga

 
Ina Biechl
und Egon Biechl
  
sowie 
Frauenchor Floridsdorf
Haldis und Rosa
Gabriele Dendzik und Christian Waldl
Bernadettes Yogagruppe
Gerti und Peter
 

Buch und Regie                

Gabriele Schweiger

 

Kamera                               

Eva Testor

 

Ton                                       

Andreas Hamza
Klaus Kellermann
Sabine Maier

 

Kameraassistenz             

Judith Benedikt

 
Schnitt                                 
Niki Mossböck
 

Musik                                   

The Rounder Girls
 

Dramaturgische Beratung          

Sabine Derflinger

 

Schnittassistenz                

Matthias Halibrand

 

Grafik                                   

Ralf Ricker

 

Tonschnitt                           

Andreas Hamza
 

Tonstudio                            

Soundtrack Vienna

 

Tonmischung                     

Christofer Frank

 

Digitale Bildbearbeitung  

Leiss Video Postproduction

 

Lichtbestimmung              

Christian Leiss

 

Recherche ORF Archiv     

Marion Trunk

 
Produktionsassistenz      

Barbara Kern

 

Pressearbeit                                  

Silvia Burner

 

Aufnahmeleitung               

Claudia Wohlgenannt

 

Filmgeschäftsführung      

Michael Kitzberger

 

Herstellungsleitung                     

Markus Glaser

 

Redaktion ORF                  

Franz Grabner

 

Produzenten                                  

Nikolaus Geyrhalter
Markus Glaser              

Michael Kitzberger

Wolfgang Widerhofer

 
Danke

den vielen Frauen, die mir in intimen Gesprächen ihr Vertrauen geschenkt haben und

ganz besonders jenen Frauen, die sich für Probeaufnahmen zur Verfügung gestellt haben

sowie                                   

Valie Export

Susanne Guggenberger

Dr. Elisabeth Hellmich

Ingrid Mack

Ingrid Nikolay-Leitner

Barbara Pichler

Johannes Rosenberger

Nicola Skalé

Walter Wehmeyer

Redaktion www.diestandard.at

 

Das Dorf - Kunst & Kultur im Weißgerberviertel

Beethoven Gedenkstätte Floridsdorf                                       

Café-Bar - Das Portrait

Tanzschule Eddy Franzen

Afrika Tage Wien

Café Landtmann

 

"H.O.T."
words and music: Tini Kainrath
performed by The Rounder Girls
bass: Edi Mayr
guitar: Thomas Hechenberger

produced by Florian Glaszer for Wilddog Music

 
"I Want Some Loving"
words and music: Lynne Kieran
performed by The Rounder Girls
bass: Edi Mayr
guitar: Thomas Hechenberger

produced by Florian Glaszer for Wilddog Music

 
"Older"
words and music: Lynne Kieran
performed by The Rounder Girls

produced by Florian Glaszer for Wilddog Music

 
Eine Produktion der
Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion
 
in Koproduktion mit
ORF
 
gefördert von
Fernsehfonds Austria
Filmfonds Wien
Land STMK/Cine Styria
Land OÖ
Land NÖ
Wienkultur

Jetzt sehen

online bei Flimmit
DVD

bei Hoanzl

DVD bei Amazon


Festivals

FrauenFilmTage Wien, 2011


Produktion