gehört, gesehen

Ein Film von Jakob Brossmann, David Paede
A 2018, 100 min.
in Produktion

Synopsis

 
GEHÖRT, GESEHEN porträtiert den Kultursender Ö1 in einer Phase des Umbruchs und beschreibt, mit welchem Ethos die RadiomacherInnen versuchen, ihren Beitrag zu einer aufgeklärten Gesellschaft zu leisten.

Der Kulturradiosender Ö1 gehört zu den außergewöhnlichsten Sendern der Welt. Tag für Tag bereiten die RadiomacherInnen aktuelle Ereignisse, langfristige Entwicklungen und künstlerische Produktionen unterschiedlichsten Maßstabs auf.           
                                         
GEHÖRT, GESEHEN will die Faszination Radio bzw. das Radiomachen erleb- und spürbar machen. Vor dem Hintergrund neuer Phänomene wie der „postfaktischen Gesellschaft“ und dem Umstand, dass sich ganze Bevölkerungsgruppen in eigene Informationsblasen zurückziehen, zeigt der Film das tägliche Ringen um objektive Information und den Wert des Öffentlich-Rechtlichen für die Gesellschaft. Durch die Allgegenwart von Musik, die bei diesem Projekt zumeist im ON entsteht, wird der Film zu einer sinnlichen und berührenden Erfahrung.

Credits

 
Regie und Kamera
Jakob Brossmann & David Paede

Ton
Jakob Brossmann
David Paede
Andreas Ladik

Schnitt
Alexandra Schneider

Herstellungsleitung:
Markus Glaser

Produktionsleitung:
Catrin Freundlinger

Produzenten:
Markus Glaser
Wolfgang Widerhofer
Michael Kitzberger
Nikolaus Geyrhalter
Jakob Brossmann
David Paede

Mit der Unterstützung von
Bundeskanzleramt Österreich
Filmfonds Wien
ORF Film/Fernseh-Abkommen
Filmstandort Österreich
Land Niederösterreich, Abteilung Kunst und Kultur


Produktion