Über die Jahre

Ein Film von Nikolaus Geyrhalter
A 2015, 188 Min.
HD Cam/DCP
Fertiggestellt

Synopsis

 

Zehn überraschende Jahre.

Im Winter 2004 ist nicht klar, wie lange die alte Textilfabrik im nördlichen Waldviertel noch wirtschaftlich überleben kann. Als die Firma schließlich doch zusperrt, beginnt für die Arbeiterinnen und Arbeiter eine Zeit des Umbruchs.

Die Menschen leben auf dem Land und orientieren sich neu.

Andere Arbeit, unbezahlte Beschäftigung, mehr Zeit für Hobbys, für das Engagement bei der Feuerwehr und die Pflege der Angehörigen.

Neuanfänge und Veränderungen – das Leben geht weiter.


Premiere beim Berlinale Forum:
"Was als Dokumentation eines aussterbenden Industriezweigs begann, entwickelt sich so über zehn Jahre hinweg zu einer epischen dokumentarischen Erzählung über Arbeit und Leben im postindustriellen Zeitalter. Es ist ein großer, ein ergreifender, den Menschen zugewandter Film."
(Birgit Kohler, Berlinale)

 

Credits

 

Regie und Kamera:

Nikolaus Geyrhalter

  

Schnitt und Dramaturgie:

Wolfgang Widerhofer

 

Buch:

Nikolaus Geyrhalter

Wolfgang Widerhofer

 

Ton und Kameraassistenz:

Ludwig Löckinger

Andreas Hamza

Oliver Schneider

Gerald Piesch

Simon Graf

 

Sound Design:

Peter Kutin

Florian Kindlinger

 

Mischung:

Matthias Ermert

Clemens Kloss

 

Color Grading:

Christian Leiss 

 

Produktionsleitung:

Michael Kitzberger

 

Produzenten:

Nikolaus Geyrhalter

Michael Kitzberger

Wolfgang Widerhofer

Markus Glaser

 

Produktion:

NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

 

Mit Unterstützung von:

Österreichisches Filminstitut

ORF Film/Fernsehabkommen

Niederösterreich Kultur

 

Download

Alle herunterladbaren Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Einverständniserklärung der Produktionsfirma ausschließlich im Zusammenhang mit dem Film verwendet werden.
© Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

Jetzt sehen

DVD

bei Hoanzl

online

bei Flimmit

DVD bei Amazon


Preise

Großer Diagonale-Preis Dokumentarfilm: Bester österreichischer Dokumentarfilm, Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz (2015)
Nominierung: Bester Dokumentarfilm, Österreichischer Filmpreis (2016)
Beste künstlerische Montage Dokumentarfilm, Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz (2015)
Bester Film, Human Rights Competition, Buenos Aires International Independent Film Festival (BAFICI) (2015)
Silver Eye Award für Besten Dokumentarfilm, Jihlava, Internationales Dokumentarfilmfestival (2015)
3sat Dokumentarfilmpreis, Duisburger Filmwoche (2015)

Festivals

Berlinale Forum, 2015
Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz, 2015
Buenos Aires International Independent Film Festival (BAFICI), 2015
International Documentary Festival Amsterdam, 2015
Eurodok, Oslo, 2015
IndieLisboa International Film Festival , 2015
Riviera Maya Film Festival, México, 2015
Internationales Dokumentarfilmfestival München, 2015
Tel Aviv International Documentary Film Festival, 2015
Docs Against Gravity Film Festival, Warsaw, 2015
Subversive Film Festival, Zagreb, 2015
Documentarist. Istanbul Documentary Days, 2015
Sarajevo International Film Festival, 2015
Milano Film Festival, 2015
Bergen International Film Festival, 2015
São Paulo International Film Festival, 2015
Duisburger Filmwoche, 2015
Copenhagen International Documentary Film Festival, 2015
Sevilla Festival de Cine Europeo, 2015
Montreal International Documentary Festival, 2015
Lanzarote Muestra de Cine Europeo, 2015
MOMA's Doc Fortnight, 2016
dokumentarfilmwoche hamburg, 2016
u.a.


Produktion