FUTURE BABY

Ein Film von Maria Arlamovsky
A 2016, 91 min.
RED 4K / DCP
Fertiggestellt

Synopsis


FUTURE BABY ist ein Film über die Zukunft der menschlichen Fortpflanzung, mitten in der Gegenwart.

Maria Arlamovsky begibt sich auf eine globale Spurensuche zu Betroffenen und Forschern, zu Eizellspenderinnen und Leihmüttern, in Labors und Kliniken. Hoffnungen und Wünsche der Eltern in spe,  Angebote und Interessen der Ärzte, Kliniken und Spenderinnen, sowie die Visionen von WissenschafterInnen über die Optimierung des Menschen greifen ineinander - und schreiten immer schneller voran.

Wie weit wollen wir gehen?
 

„Der Film hat uns alle nachhaltig beeindruckt und wird uns über das Festival hinaus beschäftigen. Ohne Wertung aber mit genauer und konsequenter Beobachtung hinterfragt die Filmemacherin den Wunsch nach Elternschaft in der westlichen Welt. Gibt es ein Recht auf Kinder um jeden Preis? Die Jury gratuliert Maria Arlamovsky zu ihrem Film.“
Special Mention, Zurich Film Festival 2016

„Maria Arlamovsky gewährt vielschichtige Einblicke in die Entwicklung einer erschreckenden Fortpflanzungsindustrie, vor der wir nicht die Augen verschließen sollten.“
Film.at

„Die Regisseurin behandelt das sensible Thema einfühlsam, aber kritisch.“
Wiener Zeitung

„Sensibel und niemals wertend.“
Celluloid

“Arlamovsky’s strong film gives one of their adorable infants the last word.”
The Hollywood Reporter


Credits

 
Regie und Buch:
Maria Arlamovsky
 
Kamera:
Sebastian Arlamovsky
 
Ton:
Sergey Martynyuk
Johannes Winkler

Schnitt:
Natalie Schwager

Mit:
Carl Djerassi
Barbara Katz-Rothman
Miriam Zoll
Jeffrey Steinberg
Jaron Rabinovici
Carmel Shalev
Andrew Hessel
Anna Smajdor
u.a.

Tonschnitt & Sounddesign:
Andreas Hamza

Tonmischung:
Thomas Pötz, Cosmix Studios
                                                                                          
Musik:
Vincent Pongracz
Alana Newman

Dramaturgische Beratung:
Michael Palm

Recherche & Aufnahmeleitung:
Daniela Mautner-Markhof

Kamera Assistenz:
Thomas Cervenca

Technischer Support:
Simon Graf

Produktionsleitung:
Katharina Posch
Flavio Marchetti
Lixi Frank

Herstellungsleitung:
Michael Kitzberger

Produzenten:
Michael Kitzberger
Nikolaus Geyrhalter
Markus Glaser
Wolfgang Widerhofer

Produktion:
NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

Mit Unterstützung von:
Österreichisches Filminstitut
Filmfonds Wien
ORF Film/Fernsehabkommen
FISA - Filmstandort Austria
ZDF/3sat

Download

Alle herunterladbaren Inhalte dieser Seiten unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne Einverständniserklärung der Produktionsfirma ausschließlich im Zusammenhang mit dem Film verwendet werden.
© Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

Jetzt sehen

online

bei Flimmit

DVD bei Amazon
online bei iTunes
DVD

bei Hoanzl



Preise

Lobende Erwähnung, Wettbewerb Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich, Zurich Film Festival (2016)
Silver Punt Publikumspreis für den Besten Dokumentarfilm, Cambridge Film Festival (2016)
Nominierung zum Franz-Grabner-Preis, (2017)

Festivals

Hot Docs Canadian International Documentary Festival Toronto, 2016
Docaviv International Film Festival, Tel Aviv, 2016
Zurich Film Festival, 2016
DokLeipzig. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, 2016
DMZ International Documentary Film Festival, Goyang, Südkorea, 2016
Reykjavik International Film Festival, 2016
International Contemporary Science Film Festival 360°, Moskau, 2016
Cambridge Film Festival, 2016
Rocky Mountain Women's Film Festival, Colorado Springs, 2016
Marda Loop Justice Film Festival, Calgary, 2016
Diagonale, Festival des österreichischen Films, Graz, 2016
One World, International Human Rights Documentary Film Festival, Prag, 2017
Academia Film Olomouc, International Festival of Science Documentary Films, 2017
Addis International Film Festival, 2017
u.a.


Produktion