ROBO LOVE

Ein Film von Maria Arlamovsky
A 2018, 90 min.
in Produktion

Synopsis

 

ROBO LOVE verhandelt den uralten Traum vom perfekten, dienenden Wesen, das immerzu bereit ist, all unsere Bedürfnisse zu stillen, und uns hilft, unseren mühsamen Alltag zu bewältigen. Tatsächlich beginnen schon immer mehr soziale Roboter unsere persönlichsten Räume zu erobern: Altenheime, Schulen, Kinderzimmer, Küchen und Schlafzimmer.
ROBO LOVE erkundet, in welcher Weise diese sozialen Roboter unsere eigenen menschlichen Fähigkeiten transformieren werden und warum wir bereit sind, ihnen zu vertrauen - und was es heißt, wirklich menschlich zu sein. 

 

Credits

 

Buch, Regie:

Maria Arlamovsky 

 

Kamera: 

Sebastian Arlamovsky 

Ton:
Andreas Hamza

Digital Imaging Technician:
Thomas Cervenca

Schnitt:
Karin Hammer

 

Aufnahmeleitung:

Juliane Beer
 

Produktionsleitung:

Katharina Posch

Produzenten:

Michael Kitzberger

Wolfgang Widerhofer

Markus Glaser 

Nikolaus Geyrhalter

 

Produktion:

NGF - Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH

 

Projektentwicklung gefördert von

Österreichisches Filminstitut

Filmfonds Wien

 



Produktion